Chirurgie-Game

Bei laparoskopischen Operationen führt der Arzt über kleine Öffnungen in der Bauchhöhle mithilfe von Kamerabildern Eingriffe durch. Um die erforderlichen praktischen Kenntnisse dieser Technik abwechslungsreicher zu vermitteln und die Schwellenangst zu reduzieren, haben das LIMIS-Institut, das Universitätsklinikum Groningen und Grendel Games ein Trainingsspiel entwickelt, das bequem zu Hause auf einem Game-Computer gespielt werden kann. 

Entstanden ist letztendlich ein Unterhaltungsspiel für den Nintendo Wii U mit angepasster Hardware. Es kostet nur den Bruchteil dessen, was für einen Simulator zu bezahlen wäre.

Bei diesem ungewöhnlichen Crossover vertieften sich Fachärzte in die Welt der Game-Entwicklung, während sich die Game-Entwickler ihrerseits mit laparoskopischen Operationen vertraut machten. Sie wohnten Operationen bei, arbeiteten sich durch viele Stunden Videoaufzeichnungen und nahmen am umfangreichen Training an Simulatoren teil.

Das Trainingsspiel sollte aber auch unterhaltsam sein, damit die Spieler motiviert bleiben. Somit hatte Grendel Games die Chance, dem Projekt einen echten Mehrwert hinzuzufügen. Andererseits galt es, kritisch zu evaluieren, welche praktischen medizinischen Fähigkeiten durch das Spielen des Game tatsächlich erworben werden konnten. Indem Fachärzte gewonnen wurden, ihr berufliches Wissen in die Welt der Computerspiele einzubringen, entstand ein dynamischer Prozess, bei dem jede Seite die Ziele der anderen verstehen lernte. 

Das Game (genannt „Underground“) hat in der ganzen Welt Aufmerksamkeit erzielt und gewann mehrere Preise. Der größte Erfolg ist, dass es dem Team gelang – wahrscheinlich als weltweit erstes – ein medizinisches Serious Game für einen Game-Computer zu entwickeln, das wissenschaftliche Anerkennung gefunden hat (veröffentlicht in u.a. der Fachzeitschrift The Lancet).

www.umcg.nl

www.grendel-games.com

Provinz Friesland