Dokumentation porträtiert niederländische Gamesindustrie

03/02/2016/BvL
Die niederländische Computerspielindustrie sprüht vor Kreativität. Die vierteilige Doku-Reihe gamesNL zeigt eine Auswahl der innovativsten Gameproduktionen der Niederlande.

Die Dokumentation gamesNL entstand auf Initiative der Dutch Games Association (DGA) in Zusammenarbeit mit CLICKNL|Games, und kann kostenlos angesehen werden. Blick mit Hermen Hulst zurück in die Vergangenheit, wenn er von Guerrilla Games' großem Augenblick erzählt, als ihnen während der offiziellen Präsentation der Playstation 4 als Einzige eine erfolgreiche Live Demo von Killzone gelang. Tauch ein in die niederländische Szene der angewandten Spiele und Forschung mit Marlies Schijven, Professorin für Chirurgie am Amsterdam Medical Centre, und lass dich mitreißen von ihrer Vision eines vergameten’ Gesundheitssystems. Oder schließ dich ganz einfach der Überzeugung von Rami Ismaïl von Vlambeer an, dass einfach nichts über Computerspiele geht.  

Zum ersten Mal wird die niederländische Games-Industrie so prominent in einer Dokumentation porträtiert und dem Publikum ein Blick hinter die Kulissen gewährt. Aus diesem Projekt könnte man schließen, dass ein großer Bedarf nach Informationen rundum die Spieleindustrie vorhanden ist. Außerdem könnte es helfen, potenziellen Investoren die Augen zu öffnen über den steigenden Nutzen dieses Booming Business.

Die Doku-Reihe gamesNL kann kostenlos angesehen werden auf  dutchgamesassociation.nl