Erfolg in Paris für niederländisches Architektenbüro

28/05/2016/JM
Die Metrostation wird Teil der neuen Metrolinie Grand Paris Express Ligne 17, die im Jahr 2024 fertig sein soll und nicht nur den Flughafen Charles de Gaulle, sondern auch den Flughafen Le Bourget bedient. An den Bau der Metrolinie sind Kosten in Höhe von 1,8 Milliarden Euro verbunden.

Benthem Crouwel wurde im Februar bereits ausgewählt, um drei Metrostationen und ein Viadukt zu entwerfen für die neue Metrolinie Grand Paris Express Ligne 18, die Versailles mit dem Pariser Flughafen Orly verbindet.

Umfangreiche Erfahrungen

Das Architektenbüro verfügt über umfangreiche Erfahrungen in der Gestaltung von Infrastruktur. Seit Jahrzehnten beteiligt es sich an großen Projekten, wie Schiphol und den neuen Bahnhöfen von Rotterdam und Utrecht. 

Schermafbeelding 2016-05-27 om 13.46.12.png
Utrecht Central Station by Benthem Crouwel